Qualifikation


Nach deutscher Approbation „rotating Internship“ in USA.

1964 – 1967: 4th medical clinic, Darmstadt.

1967 – 1998: Universitätsfrauenklinik Frankfurt, Abt. Gynäkologische Endokrinologie (Leiter: Prof. Dr. H. D. Taubert).

1981: Abschluss der psychoanalytischen Ausbildung am Sigmund-Freud-Institut Frankfurt.

1968 – ca. 2002: Zahlreiche Publikationen auf dem Gebiet der experimentellen, später psychosomatischen Endokrinologie.

Über 10 Jahre Aufbau und Leitung einer „Menopausensprechstunde“ sowie Sprechstunde für Kindergynäkologie.

Jahrelanger Konsiliardienst für die Kinder- und Jugendpsychiatrie und die pädiatrische Onkologie.

Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe.

1995: Fachärztin für psychotherapeutische Medizin.

1995 – 2003: Dozentin, Lehranalytikerin und Supervisorin am DPG-Institut Frankfurt.

Seit 1985: Lehrtherapeutin in der AGPT zum Erwerb des Zusatztitels „Psychotherapie“ in Frankfurt.

1994 – 2004: Ermächtigungspraxis für psychotherapeutische Medizin und Psychoanalyse in Frankfurt.

Seit Juli 2004: Privatpraxis in Darmstadt.

(14 Jahre lang Mitglied der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung sowie der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung, 8 Jahre lang Mitglied der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft. Austritt aus beiden Gesellschaften aus persönlichen und finanziellen Gründen.)